Über uns

Das Collegium Musicum Siegen e.V

Zugehörige Links:

–> Über uns

–> Dirigent

–> Besetzung

Das Collegium Musicum wurde Anfang der 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts von dem damals bekannten Geiger Prof. Toni Faßbender zunächst als Kammerorchester gegründet. Seit dieser Zeit ist das Ensemble ununterbrochen ein fester Bestandteil des Siegener Musiklebens.

Musikliebhaber, die eine gewisse Fertigkeit auf ihrem Instrument vorweisen können, musizieren – inzwischen in klassischer Sinfoniebesetzung -  Orchesterwerke vom Barock bis zur Moderne.

Nach Toni Faßbender waren Prof. Rolf Agop und Herbert Ermert die musikalischen Leiter dieser Musiziergemeinschaft, deren Mitglieder aus allen Berufsschichten und Altersgruppen aus einem Umkreis von bis zu 50 km zu den Proben und Konzerten nach Siegen kommen.  2007 übernahm Maurizio Quaremba die Nachfolge von Herbert Ermert als  künstlerischer Leiter.

Speziell für das sehr moderne Programm des Sommerkonzertes 2010 leitete Klaus Tenner als Projektdirigent das Collegium.

Seit September 2010 dirigiert Bruce Whitson, Solobratschist im Philharmonie Orchester Südwestfalen, das Orchester.

Zunächst waren die Volkshochschule und später die Musikschule der Stadt Siegen die Träger des Ensembles, das seit dem Jahre 2001 unter dem Namen Collegium Musicum Siegen e.V. ein selbständiger Verein ist.

Interessierte Musiker, die eines der klassischen Instrumente des Sinfonieorchesters beherrschen, sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen. Die Proben finden jeweils mittwochs um 18.00 Uhr in der Aula der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule statt.

Foto: Prof. Rolf Agop, gest. 13.10.1998

Foto:  Herbert Ermert, langjähriger Dirigent des CMS

Foto: Die Taktstockübergabe an Maurizio Quaremba

Foto: Klaus Tenner mit dem Collegium

Foto: Bruce Whitson

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.