Konzertvorschau

KONTRABASS SOLO

Sinfoniekonzert mit Eric Steffens, Kontrabass

Sonntag, 16. Februar 2020, 17 Uhr

Festsaal der Rudolf Steiner Schule

Kolpingstr. 3, 57072 Siegen

Ganz große Geige! Der Solo-Kontrabassist der Philharmonie Südwestfalen Eric Steffens spielt mit uns Werke von Nino Rota, Max Bruch und, passend zum Beethoven Jahr 2020, dessen Romanze op. 50.

Außerdem im Programm:

Dvořák „Die Amerikanische“-Suite in A-Dur op. 98b und Schubert „Die Unvollendete“- Sinfonie Nr.8 in h-Moll

Foto: Bob Stewart

Vita Eric Steffens

Eric Steffens, geboren 1986, wuchs in der Gegend von Chicago auf. 2004 ging er nach Rochester (New York), um an der bekannten Eastman School of Music bei Prof. James VanDemark zu studieren. Nach drei weiteren Jahren bei Prof. Alois Posch an der Wiener Musik-Universität kam er 2011 nach Köln, wo er an der Musikhochschule bei Prof. Veit-Peter Schüßler studierte und das Studium mit dem Master-Grad abschloss.

2012 wurde er zum Solo-Bassisten der Philharmonie Südwestfalen ernannt. Er hat u.a. beim WDR Funkhaus Orchester, den Münchner Philharmonikern, dem Gürzenich Orchester, dem Sinfonieorchester Aachen, dem Wiener Kammerorchester und den Lübecker Philharmonikern mitgewirkt. Seine Konzertreisen führten ihn in viele Länder und auf drei Kontinente. 

Eric Steffens ist auch in Jazz, neuer Musik und Rock/Pop versiert und spielt in mehreren Ensembles und Bands, die ein weites musikalisches Spektrum abdecken. Seit 2018 ist er Lehrbeauftragter für Kontrabass an der Universität Siegen und unterrichtet außerdem privat in Deutschland sowie in den USA.

http://www.ericsteffens.de